In der Spezialanalytik werden alle aufwändigeren organischen und anorganischen Analysen, welche nachweisstarke Methoden und meist manuelle Aufarbeitung erfordern, durchgeführt.

Medikamentenspiegel von zahlreichen Antidepressiva, Antiepileptika, Immunsuppressiva und Neuroleptika bestimmen wir mittels hochselektiver LC-MS/MS-Methoden. So können auch für Patienten mit komplizierten Mehrfach-Medikationen verlässliche Spiegel bestimmt werden. Gerne bieten wir Ihnen hier auch kundenspezifische Lösungen an.

Für Vitaminspiegel, Metaboliten im Urin, Glycohämoglobin-Werte (HbA1c), sowie der genaueren CD-Transferrin-Bestimmung kommt Hochdruck-Flüssigchromatographie (HPLC) zum Einsatz.
In der Spurenanalytik werden Metalle bis in den ppb-Bereich (µg/l) mittels Atomabsorptionsspektrometrie (AAS) bestimmt.
Mittels Infrarotspektrometrie können wir einen schnellen und aussagekräftigen 13C-Atemlufttest auf Helicobacter-Befall anbieten.

Nützliche Links:
Schweizerisches Toxikologisches Informationszentrum
European Association of Poisons Centres and Clinical Toxicologists
American Association of Poison Control Centres
Institute of Pharmacology and Toxicology
Zentrum für Fremdstoff- und Umweltrisikoforschung Zürich